Hauptversammlung 2017

75 Jahre Musig Chappele - Musig isch Trumpf

An der 75. Hauptversammlung begrüsste Vize-Präsident Stefan Kaufmann die anwesenden Aktiv- und Ehrenmitglieder und leitete zügig durch die Traktanden. Die Präsidentin konnte nicht teilnehmen,
da sie genau an diesem Tag Nachwuchs erwartete.

Beim Traktandum Wahlen gab es nur eine Änderung: Andreas Schmucki amtete während 16 Jahren als Musikkommissionsmitglied und übergibt diese Aufgabe nun an Manuel Gisler. Alle anderen Freiwilligen
stellten sich für ein weiteres Jahr für die Ausübung ihres Amtes zur Verfügung.

Erfreulicherweise durften gleich 7 aktive Mitglieder für ihre langjährigere Treue geehrt werden. Schon 30 Jahre in der Musig Chappele sind Andrea Gübeli, Werner Hofmann, Manfred Hüppi und Ueli Nietlisbach. Edi Schildknecht und Angela Thum spielen bereits 25 Jahre im Verein mit und für 20 Jahre Treue zur Musig Chappele wurde Toni von rotz zum Ehrenmitglied ernannt. Der Vize-Präsident dankte allen Geehrten für Ihr grosses Engagement für den Verein und überreichte ihnen ein Geschenk. Ein weiterer Dank gebührt Werner Blöchlinger, der seit 25 Jahren jeweils am Winterkonzert die Tombola organisiert.
 
Auf dem Jahresprogramm 2017 stehen wiederum kirchliche Anlässe, Sommerständli, der Instrumenten- parcours vom 18. November und die Winterkonzerte vom 30. Dezember und 6. Januar 2018. Am Samstag, 20. Mai nimmt die Musig Chappele am Kreismusiktag Linth in Kaltbrunn teil und lässt sich in der 2. Stärkenklasse bewerten. Und am 23. und 24. September feiert der Verein unter dem Motto "Musig isch Trumpf" sein 75jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsakt am Samstag und einem Blasmusiktreffen am Sonntag. Alle Termine und Informationen zu den Anlässen sind auch unter www.musikgesellschaft.ch zu finden.
 
Zum Schluss der Versammlung informierte Vreni Ulrich über den aktuellen Stand der zwei Bläserklassen Eschenbach. Es ist erfreulich, wie viele Neu- und Wiedereinsteiger sich fürs Erlernen eines Instrumentes und das Musizieren in einer Gruppe von Gleichgesinnten entschieden haben.
 
Die Geehrten (von links): Werner Blöchlinger, Toni von Rotz, Edi Schildknecht, Angi Thum, Ueli Nietlisbach,
Andrea Gübeli, Mämf Hüppi